Klostergut Mönchpfiffel

In einem kleinen 300-Seelen Örtchen an der Grenze zwischen Thüringen und Sachsen-Anhalt befindet sich ein historisches Klostergut, das bereits im Jahre 786 erstmalig erwähnt wurde. Das Klostergut Mönchpfiffel in der Gemeinde Mönchpfiffel-Nikolausrieth im Kyffhäuserkreis symbolisiert nicht nur eine historische, landwirtschaftlich geprägte Vergangenheit, es ist auch das markante Markenzeichen unserer Spezialitäten.

Ganz nach dem Anspruch der Mönche, die bereits auf den angrenzenden Ländereien rund um Mönchpfiffel Landwirtschaft betrieben, achten wir auf höchste Qualität und nachhaltige Bewirtschaftung unserer Obstauswahl, die anschließend zu fruchtigen Köstlichkeiten verarbeitet wird.

Adresse
Klostergut Mönchpfiffel GmbH
06556 Mönchpfiffel

Kontakt
www.moenchpfiffel.de

Zertifizierung                               DE-ÖKO-005

Betriebschwerpunkte      Aufstriche, Secco, Brände, Säfte

 

zurück zur Übersicht

Erlesene Früchte aus heimischem Bio-Anbau und eine schonende Verarbeitung in kleinen Manufakturen stehen für uns an erster Stelle. Bevor die Produkte ihren Weg in den Verkauf finden, wird jede Charge sorgfältig auf Geschmack und Konsistenz geprüft. Denn nur wenn es uns schmeckt, ist besonders genug für unsere Genussliebhaber. Der persönliche Austausch mit unseren Kunden und Vertriebspartnern ist uns unglaublich wichtig. Deshalb sind wir neben unseren Online-Geschäft auch bei vielen Klostermärkten persönlich anzutreffen und versuchen über Facebook und Instagram einen guten Einblick hinter die Kulissen zu geben.