Rezept des Monats Juli: Gefüllte Zucchini mit Hirse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zutaten für 4 Personen:


Gefüllte Zucchini

200 g Möhren 

je 1 Paprika rot und gelb 

2 Schalotten

1 Zwiebel

200 g Pilze

300 g Schaf-Feta 

4 mittelgroße Zucchini

Löwenzahn-Pesto (oder anderes Pesto, nach Belieben und Geschmack)

2 kg Tomaten 

1 Bund Basilikum 

etwas getrocknete italienische Kräutermischung

1 Knoblauchzehe

4 Zucchiniblüten

Salz, Pfeffer 

50 ml Sojasauce 

etwas Butter

100g geriebener Parmesan


Hirse

500 ml Wasser 

2 TL Gemüsebrühe 

200 g Hirse


 

Zubereitung

 

Gefüllte Zucchini

Tomaten würfeln und in eine Pfanne geben, mit Schalotten und Knoblauch köcheln lassen. Danach die Masse in eine Auflaufform oder auf ein Blech geben und mit den frischen Basilikumblättern bestreuen, einrühren.

Zucchini aushöhlen, ggf. mit Pesto ausstreichen und auf das Tomatenbett legen.

Möhren, Paprika, Zwiebeln, Pilze sowie das Innere der Zucchini kleinhacken, kurz in der Pfanne anschwitzen und mit Sojasauce ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und italienischer Gewürzmischung abschmecken.

Schaf-Feta kleinwürfeln und ebenfalls dazugeben, alles mit Salz, Pfeffer und der Gewürzmischung nach Belieben würzen.

Zucchini füllen, mit Parmesan bestreuen und ca. 30 Minuten bei 180°C im Ofen backen.

 

Hirse

Hirse in Wasser und Gemüsebrühe kurz aufkochen und ca. 15 bis 20 Minuten ziehen lassen.

Butter dazugeben und umrühren.

Die Zucchini auf dem Tomatenbett anrichten, die Hirse formen und ebenfalls auf den Teller legen. Zur Dekoration je eine Zucchiniblüte auf den Teller legen.

 



Saisonal und regional: Der Verband Ökokiste sucht kreative Öko-Köche und -Köchinnen!

 

Ab sofort küren wir jeden Monat das „Rezept des Monats“. Es kann nach Herzenslust gekocht, gebacken, gesotten und gebraten werden. Einzige Bedingung: Die Hauptzutaten müssen Bio sein und der Saison entsprechen, sprich, regional erhältlich sein.

 

Zu gewinnen gibt es eine Rezepte-Box unseres Kooperationspartners Feierabendglück mit jeder Menge saisonalen Rezepten und Tipps rund um den regionalen Einkauf. Außerdem wird das Gewinner-Rezept samt Urheber/in bundesweit in Tausenden von Ökokisten vorgestellt und auf der Website und der Facebook-Seite des Verbands präsentiert.

 

Bitte schickt euer Rezept – gerne mit einem schönen Bild von eurem Werk – an die Mail-Adresse rezeptdesmonats@oekokiste.de. Eine Einsendung ist jederzeit möglich – also gerne auch z. B. im Winter ein Sommerrezept einschicken, wir berücksichtigen das dann bei der Auswahl für einen passenden Sommermonat.